News

Neue Homepage!

März 2021

Herzlich Willkommen auf der neuen Homepage von Max Dilger Racing.  In Zusammenarbeit mit Fabian Thomas von THF-Media konnten wir ein neues Design kreieren. 

Created with Sketch.
THF-Media Webdesign

Hier werden das ganze Jahr über Neuigkeiten rund um das Team veröffentlicht. Während  der Saison kommen aktuelle Rennberichte und Ergebnisse hinzu. Erstmalig besteht auch die Möglichkeit  über den Onlineshop verschiedene Merchandising-Artikel zu erwerben. Viel Spaß beim Durchklicken! 

Max Dilger wartet auf Saisonstart

Februar 2021

Die Vorbereitungen für die neue Saison laufen bereits auf Hochtouren. Mit dem Aufbau der Motorräder liegen Max Dilger und sein Team gut im Zeitplan. Die vier Speedwaybikes sind schon fast startbereit.

Created with Sketch.
Bloody-Harry Sponsor von Max Dilger Racing

Für die Langbahnbikes fehlen noch ein paar speziell angefertigte Teile, die aber in den nächsten Tagen ankommen werden. So sollte dem baldigen Einsatz nichts mehr im Wege stehen.
Die körperliche Fitness von Max ist wieder Wettkampf tauglich. Nach der Zwangspause durch die Knie OP hat er mittlerweile wieder seine alte Form erreicht. Ein Dank geht hier an das Top-Life in Berghaupten, die mit ihrem Therapie und Rehaprogramm maßgeblich an der Rehabilitation und Saisonvorbereitung beteiligt sind. Um eine erneute Verletzung des Knies zu vermeiden wird in Zusammenarbeit mit Ortema die bisherige Orthese nochmals überarbeitet. Ziel ist es somit das Knie im Falle eines erneuten Sturzes noch besser zu stützen und zu stabilisieren.
Die ersten Planungen haben auch bereits begonnen. Sicher ist, dass Max Dilger mit den Wölfen aus Wittstock in der polnischen Liga und mit den Black Forrest Eagles im Team Cup an das Startband rollen wird.
Auf der Langbahn hofft er natürlich auf viele Rennen und Veranstaltungen. Der Fokus liegt jedoch auf der Langbahn WM, für die er sich mit einer guten Leistung in der vergangenen Saison qualifiziert hat. Max ist guter Dinge, dass alle fünf geplanten Grandprixrennen auch durchgeführt werden können. Das Ziel ist eine Top Platzierung einzufahren um auch für 2022 die direkte WM Qualifikation zu schaffen.
Aktuell gibt es leider noch keinen festen Termin für einen Trainingsstart. Normalweise findet dieses bereits Ende Februar bzw. Anfang März statt. Max Dilger und das Team können es kaum erwarten bis es endlich los geht. Auch wenn sie sich noch etwas in Geduld üben müssen, ist die Vorfreude auf die ersten Runden auf der Bahn groß.
Zuletzt gibt es noch positive Nachrichten. Mit Bloody Harry ist es Max gelungen einen neuen Partner für das Team zu gewinnen. Dahinter steckt ein veganer Energydrink Made in Germany. Bloody Harry ist ein sehr cooles Brand und wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen mit Firmensitz in Lahr.

Vorbereitungen Saison 2021

November 2020

Die ersten Vorbereitungen für die neue Saison 2021 haben begonnen und die Vertragsverhandlungen sind am Laufen.
Die Termine für den Langbahn Grand Prix in dem Max Dilger fest nominiert ist, stehen bereits fest.

Created with Sketch.
Vorbereitungen Rennsaison 2021

Fünf Veranstaltungen sind bereits im Terminkalender, davon sollen zwei in Deutschland stattfinden, zweimal wird es nach Frankreich gehen und einmal nach Polen. Max Dilger hat sich für diese Veranstaltungen einiges vorgenommen und möchte möglichst weit nach vorne kommen. Dazu würde er sich auch wieder einige offene Langbahnrennen wünschen, die er in der vergangenen Saison vermisst hat.
Auch in Sachen Speedway ist schon Bewegung in die Planung gekommen. Nach dem Wittstock bereits in diesem Jahr als deutsches Team in der polnischen Liga unterwegs war, wollen sie auch 2021 mit am Start sein. In Polen konnten in der vergangenen Saison ab Mitte des Jahres der Ligabetrieb durchgeführt werden und somit erhielten die Fahrer die Möglichkeit Rennen zu bestreiten. Mit Wittstock wird auch Landshut diesen Weg in der kommenden Saison einschlagen und somit sind gleich zwei deutsche Teams in Polen vertreten. Was sicherlich auch die polnische Liga um ein vielfaches bereichert. Fest steht bereits das Max Dilger für die Wölfe aus Wittstock auf Punkte jagd gehen wird. „Da ich bereits mehrfach in der polnischen Liga unterwegs war, kenne ich auch die Bahnen in Polen und kann so meine Erfahrungen einbringen und hoffentlich viele Punkte sammeln. Es ist ein interessantes Projekt das Wittstock schon in diesem Jahr auf die Beine gestellt hat und es freut mich einen deutschen Club in Polen vertreten zu dürfen", so Max.
Die Planungen für Veranstaltungen in Deutschland und andere Ligen stehen noch aus und somit ist auch aktuell unklar in welchen Ligen und an welchen Veranstaltungen wir 2021 noch teilnehmen werden.
Die Vorbereitungen für den Aufbau der komplett zerlegten Bikes hat auch schon begonnen. Das Team möchte rechtzeitig vorbereitet sein, wenn es heißt die neue Saison kann starten. Körperlich gibt es für Max Dilger noch etwas aufzuholen, denn durch die Knie OP musste er etwas pausieren, doch er ist auf dem besten Weg wieder zu gewohnter Form zu finden.

Danke für Eure Genesungswünsche

November 2020

Ich habe meine OP gut überstanden und befinde mich auf dem Weg der Besserung. Es steht mir nun ein langer Weg bevor, bis der Heilungsprozess meines Fußes abgeschlossen ist. Alles braucht seine Zeit.

Created with Sketch.
Max Dilger Verletzung Knie

Doch ich bin sehr guter Dinge das ich mich bald wieder auf das Bike schwingen kann und in Richtung neue Saison 2021 düsen kann. Ich möchte mich bei jedem von Euch herzlichst für die ganzen Genesungswünsche bedanken. Die mentale Stärke von jedem einzelnen von Euch gibt mir zusätzliche Kraft in dieser Zeit. Ich bin voller Energie die Reha sobald wie möglich anzugehen und zu meiner alten Form zurückzukehren.

Max Dilger Racing

Deutschland